Herzlich willkommen

auf den Seiten der Professur für Wirtschafts- und Unternehmensethik der Universität Bayreuth!

Universitäten sind Orte, an denen Kompetenzen und Wissen erworben wird. Es wird gelehrt und geforscht. Wir beeinflussen damit entscheidend die Zukunft unserer Gesellschaft. Die Arbeit am Bayreuther Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik verbinden wir daher mit der Verpflichtung, an der Lösung grundlegender und akuter gesellschaftlicher Probleme mitzuwirken. Unser Ansatz ist interdisziplinär und praxisnah: an der Schnittstelle zwischen Philosophie und Ökonomie, genauer zwischen Ethik und Management. Das Studienprogramm Philosophy & Economics bildet das Rückgrat.

Wir möchten durch Forschung, Lehre, Beratung und Weiterbildung auf ideeller Ebene zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beitragen. Unserer Überzeugung nach birgt gerade das Zusammenspiel dieser vier Felder ein enormes Potential: Praxisorientiere Lehre und Forschung bilden den Grundstock für eine erfolgreiche universitäre Arbeit. Sie gewährleistet auch, dass unsere Studierenden auf ihren Berufseinstieg gut vorbereitet sind. Darüber hinaus nutzen wir die Chance, den Input dieser Arbeit und unsere Expertise mittels Beratung und Weiterbildung an die Praxis weiterzugeben. Daneben betreiben wir natürlich Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen studentisches Engagement.

Schauen Sie sich um und entdecken Sie die Vielfalt rund um die Themen Corporate Responsibility, Corporate Governance und Nachhaltigkeit. Wir laden Sie ein, sich an diesem spannenden Zukunftsfeld zu beteiligen.

Aktuelles


15. Juli 2018

ThinkTank: DaimlerBuses@UniBayreuth

Am 11. Juni 2018 machte sich eine sechs-köpfige Delegation von Daimler Buses aus den Bereichen Corporate Quality Management (Sustainability) und Corporate Communications auf den Weg nach Bayreuth, um mit Studierenden über innovative Ideen an der Schnittstelle von Philosophie und Wirtschaft zu diskutieren. Das Format „Rethink” widmet sich seit 2008 der Lösung [Mehr…]


1. Juli 2018

Beitrag von Alexander Brink im “Handbuch Sozialwirtschaft” erschienen

Im Handbuch Sozialwirtschaft ist ein Beitrag von Alexander Brink, welcher in Zusammenarbeit mit dem Co-Herausgeber des Handbuchs, Prof. Dr. Andreas Langer  entstanden ist, erschienen. Der Titel des Beitrags lautet „Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Sozialwirtschaft“. Das Handbuch diskutiert die zentralen Fragen und präsentiert die grundlegenden Wissensbestände der Sozialwirtschaft und des [Mehr…]


1. Juli 2018

Neue Ausgabe der zfwu 19/1 (2018)

Titel der Ausgabe: Wirtschaftsethik und Korruption Die zfwu ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift. Durch ihre interdisziplinäre theoretische und praktische Ausrichtung an der Schnittstelle von Ökonomie und (praktischer) Philosophie stellt sie in erster Linie der Wissenschaft, aber auch interessierten Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaft, Politik sowie anderen relevanten Institutionen ein wirtschaftsethisches Diskussionsforum auf [Mehr…]

Ältere Beiträge