Aktuelles

Zertifikatslehrgang CR-Manager für Praktiker vom 24.09.-28.09.2018

von Philippa Everz | 6. August 2018

Die Verantwortung eines Unternehmens für die Auswirkungen, die aus seinen Aktivitäten und Produkten auf Gesellschaft und Umwelt entstehen, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Transformative Prozesse und Ereignisse verändern die Wahrnehmung und den Anspruch von Kundinnen und Kunden, Kooperationspartnerinnen und -partnern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und erfordern erhöhte Transparenz und Nachhaltigkeit des Unternehmens. Der Aufbau von Corporate Responsibility ermöglicht es dem Unternehmen, einen sozialen, ökologischen und ökonomischen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Neben der kompakten Wissensvermittlung durch führende CR-Verantwortliche und -Expertinnen und -Experten liegt der Fokus der Intensivwoche auf der Praxisorientierung: Zum Inhalt gehören ebenfalls reale Praxisbeispiele und Fallstudien-Arbeit in Kleingruppen, um gemeinsam Problemfelder zu demaskieren und innovative Ansätze für die Unternehmensstrategie zu entwickeln. Die Ziele des Seminars liegen in der Vermittlung grundlegender Kenntnisse sowie der anschließenden Befähigung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein CR-Management operativ auf- bzw. auszubauen. Bei vollständiger und erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen das Zertifikat „Corporate Responsibility Manager/in (Universität Bayreuth). 

Die Intensivwoche unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Alexander Brink findet vom 24.09.-28.09.2018 an der Universität Bayreuth statt. Interessenten und Interessentinnen können sich noch bis zum 07.09.2018 anmelden. Weitere Informationen zum Ablauf, der Anmeldung sowie den Kosten finden Sie hier.