Aktuelles

Versicherer müssen sich genau jetzt mit Werten positionieren – Interview mit Alexander Brink

von Julia Forke | 18. Juni 2018 | News

Désirée Schubert hat für das aktuelle AMC-Magazin ein Interview mit Prof. Dr. Dr. Alexander Brink geführt. Das Thema: „Digitalisierung und Werteorientierung“. Auftakt war ein Vortrag von Prof. Brink auf dem AMC-Frühjahrs-Meeting Ende Mai 2018.

In seinem Vortrag dockte Prof. Brink an die jüngsten Skandale der deutschen Wirtschaft in der Autoindustrie an und betonte, dass diese eine Werteorientierung vermissen lassen. Statt im Sinne eines ehrbaren Kaufmanns zu handeln, geht das Geschäft vor – sogar vor Betrug wird nicht haltgemacht. Auch die Versicherer positionieren sich nicht immer klar, wenn es um ihre Werte geht und genau darum geht es in diesem Interview.

Es gibt nur wenige Branchen, die sich einer Wertepositionierung entziehen können. Wenn Vertrauen für ein Geschäftsmodell konstitutiv ist – und das gilt für Versicherungen in besonderem Maße – dann müssen sie sich hinsichtlich der normativen Werthaltung positionieren. Es reicht nicht aus, Fragen auf das know-how und know-what geben zu können. In Zukunft geht es um das know-why.

Sie finden den ersten Teil des Interviews hier. Weiterlesen können Sie hier.


Reprint: Wettbewerb der Werte

von Julia Forke | 9. April 2018 | News

Im WIMO, dem digitalen Wirtschaftsmagazin für Oberfranken, ist der bereits im Actineo Magazin veröffentlichte, gemeinsame Beitrag von Alexander Brink und Frank Esselmann erschienen.

Die Auseinandersetzung mit Werten ist nicht neu; mit der exponentiellen Zunahme des technisch Machbaren und der Übergabe von menschlicher und institutioneller Verantwortung an Algorithmen verschärft sie sich jedoch gravierend. Das Publikum spaltet sich: Technikskeptiker sehen in der Entwicklung eine Bedrohung für die Menschlichkeit, Technikbefürworter prognostizieren eine goldene Zukunft. Wie kann sich in dieser Situation ein Konsens herausbilden

Den gesamten Beitrag lesen Sie an dieser Stelle.


Interview mit Alexander Brink im Altmühl-Boten

von Julia Forke | 29. März 2018 | News

Am Rande eines Vortrags am Simon-Marius-Gymnasium gab Alexander Brink dem Altmühl-Boten ein Interview. Es ging um Werte und Haltungen in der Wirtschaft, aber auch um die Sinnsuche einer jungen Generation.

Und die junge Generation, die ja bezeichnenderweise auch noch Generation Y genannt wird, stellt auf einmal die Warum-Frage. Damit können viele Führungskräfte der alten Garde nur schwer umgehen. Wir haben momentan eine Art stille Revolution von unten durch die junge Generation.

Das Interview können Sie an dieser Stelle  lesen. (PDF-Link)