Aktuelles

Launch des Data Process Modelers als CDR-Tool

von Felix Schmitz | 3. März 2021

Viele Unternehmen arbeiten bereits heute aktiv an Strategien und Maßnahmen, um das Thema Corporate Digital Responsibility (CDR) voranzutreiben. Oft fällt es ihnen jedoch schwer, einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten so zu kommunizieren, dass sie dadurch Wettbewerbsvorteile erzielen. Diesem Thema haben sich Partner der concern GmbH, des Zentrums für Digitalisierung in Bayern (ZD.B) und der ingenit GmbH gewidmet. Das Ergebnis ist der “Data Process Modeler”, eine Software für mehr Datentransparenz.

Vor einem Jahr begann das Team mit der Entwicklung dieser Open Source Software für mehr Datentransparenz. Das interaktive Tool bietet Unternehmen einen pragmatischen CDR-Ansatz, um Vertrauen und Akzeptanz auf Nutzer:innen-Seite zu stärken. Wir gratulieren dem gesamten “Data Process Modeler”-Team zum Launch der Software!

Wenn Sie von den Chefentwicklern lernen möchten, wie Sie das Open Source Tool aktiv in Ihrem Unternehmen einsetzen, dann sind Sie herzlich dazu eingeladen, am 11. März 2021 an der Netzwerkkonferenz des ZD.B teilzunehmen! Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung und zum Programm der Konferenz. Zu weiteren Informationen zum “Data Process Modeler” gelangen Sie hier.