Aktuelles

Interview mit Professor Alexander Brink

von Friedemann Nierhaus | 10. Juni 2016

In einem Interview mit dem Magazin Enkelfähig sprachen Alexander Brink, Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik und Partner der concern GmbH, und Haniel-Vorstandsvorsitzender Stephan Gemkow über die Vorbildfunktionen von Managern, das Verhältnis von Ethik und Wirtschaft und die Rolle von Whistleblowern. Hier können Sie den vollständigen Artikel abrufen.

Die Meldungen über Korruption und Betrug häufen sich. Markt und Moral scheinen zunehmend unvereinbar. Warum Whistleblower auch keine Lösung sind und welche Vorbildfunktion Topmanager haben, erklären Alexander Brink, Professor für Unternehmensethik, und Haniel-Vorstandsvorsitzender Stephan Gemkow.

Quelle: concern GmbH / Enkelfähig


Kommentar verfassen