Aktuelles

Erster CDR-Award im deutschsprachigen Raum: Bewerbungen nun möglich

von Felix Schmitz | 3. Juni 2021

Dieses Jahr wird zum ersten Mal ein Corporate Digital Responsibility (CDR) Award im deutschsprachigen Raum vergeben, um das Engagement im Bereich CDR auszuzeichnen. Vorreiter können mit dem Preis für ihre Leistungen in den Kategorien “CDR und Verbraucherbelange”, “CDR und Mitarbeitende” und “CDR und neue Geschäftsmodelle” honoriert werden. Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und öffentliche Einrichtungen aller Branchen und jeder Größe können sich für denAward bewerben.

Der Award wird übergeben durch den Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. und den DPM-Projekt -Partner Bayern Innovativ der concern GmbH.

Wir freuen uns zusammen mit dem Digitalisierungsexperten Dr. Frank Esselmann der concern GmbH, der auch konzeptionell bei diesem DPM-Projekt mitgewirkt hat, über den erfolgreichen Start und die vermehrte Aufmerksamkeit für das Thema CDR. Verantwortlichkeitsdimensionen in der Digitalisierung sind im Zuge der digitalen Transformation nicht mehr wegzudenken – ein Award rückt sie nochmal in das Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit. So wird sichtbar, wie eine digitale Verantwortung in der Praxis wirksam gelebt wird und zudem wird der Wettbewerb um die innovativsten digitalen Lösungen für die Gesellschaft gefördert.

Hochaktuell, hochrelevant und sehr vielschichtig – wir sind gespannt auf die unterschiedlichen innovativen Ideen und Geschäftsmodelle und freuen uns auf den weiteren Prozess!

Weiterführende Informationen zum CDR-Award 2021 und der Bewerbung erhalten Sie hier.