Aktuelles

Digital-Gipfel 2020

von Felix Schmitz | 12. Dezember 2020

„Digital nachhaltiger leben“ – so lautete das Schwerpunktthema des diesjährigen Digital-Gipfels 2020, welcher Expert:innen aus Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik virtuell zusammengeführt hat. Auch Prof. Dr. Dr. Alexander Brink hat in seiner Rolle als wissenschaftlicher Begleiter der CDR-Initiative des BMJV in einem spannenden Panel mitdiskutiert, auf dem es unter Beteiligung von Frau Ministerin Lambrecht um eine verantwortliche digitale Transformation und die CDR-Initiative des BMJV ging. Ziel der Initiative ist es, Unternehmen unterschiedlicher Branchen zusammenzuführen, um praktikable digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln. Über eine menschen- und werteorientierte Digitalisierung können die zwei Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammengeführt und Marktvorteile erschlossen.

Eine Kernaussage von Frau Ministerin Lambrecht lautete, dass die Digitalisierung für unser Gemeinwesen erhebliche Chancen bringt – diese Potenziale kann die Digitalisierung allerdings nur dann entfalten, wenn nicht Misstrauen und Angst das Netzverhalten bestimmen. Dem schließen wir uns an – führende Unternehmen leisten schon sehr gute Arbeit für den Vertrauensaufbau.

Das von concern entwickelte Projekt “Data Process Modeler (DPM) – Konzept und Software für vertrauensbildende Datentransparenz“ gibt Unternehmen ein Werkzeug in die Hand, Werte wie Verantwortung und Vertrauen im Zuge der Digitalisierung erfolgreich zu implementieren. Die Perspektive der Verbraucher:innen darf eben nicht vernachlässigt werden, sondern muss vielmehr betont und genutzt werden, um sich kundenorientiert auf dem Markt zu positionieren und vom Wettbewerb abzuheben.

Weiterführende Informationen:

Weitere Informationen zum Data Process Modeler:

Weitere Informationen zur CDR Initiative:

Weitere Informationen zum Digital-Gipfel 2020: