Aktuelles

Keynote “Menschen kaufen Werte, keine Güter” auf Mitgliederversammlung der BAG Inklusionsfirmen

von Jakob Ortmann | 16. September 2020 | News

Inklusionsunternehmen sind in erster Linie Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes und müssen sich dem Wettbewerb mit anderen Unternehmen stellen. Zusätzlich erfüllen sie jedoch einen besonderen sozialen Auftrag und übernehmen damit besondere gesellschaftliche Verantwortung: Sie verpflichten sich, mindestens 30%, höchstens 50% ihrer Arbeitsplätze mit besonders betroffenen Schwerbehinderten zu besetzen. Inklusionsunternehmen verwirklichen also inklusive und gleichberechtigte Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt für schwerbehinderte Menschen mit einem besonderen Unterstützungsbedarf.

Anlässlich der Mitgliederversammlung trat Prof. Dr. Dr. Brink als Keynote-Speaker auf: Im Wettbewerb der Werte hätten Inklusionsunternehmen ein Alleinstellungsmerkmal, das sie unbedingt nutzen sollten.


CDR am Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz – Stellenausschreibung

von Jakob Ortmann | 1. August 2020 | News

Seit Mai 2018 unterhält das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) eine Multi-Akteurs-Partnerschaft zum Themenfeld Corporate Digital Responsibility (CDR). Die CDR-Initiative ist als Lernpartnerschaft konzipiert, die gemeinsam mit Stakeholdern – insbesondere Unternehmen – Lösungsansätze und Werkzeuge für die digitale Transformation zum Wohle der Gesellschaft entwickelt. Die CDR-Initiative dient dazu, gemeinsam mit den Partnerorganisationen der Initiative Beispiele guter Praxis zu erarbeiten und Leitlinien für verantwortungsvolle Unternehmensführung in der digitalen Welt zu entwickeln.

Sie können sich vorstellen, Teil dieser Initiative zu sein? Hier geht es zur Stellenausschreibung.


Studie zu Verantwortung und Engagement – Ansprüche an Arbeitgeber*innen

von Jakob Ortmann | 15. Juli 2020 | News

Eine neue Publikation der Bertelsmannstiftung untersucht das Verhältnis von Beschäftigten mit Arbeitgeber*innen.  An der Auswertung der Umfrage wirkte Prof. Dr. Dr. Alexander Brink beratend mit. In allen Bereichen zeigen die Ergebnisse sehr deutlich, dass gesellschaftliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein für die Menschen am Arbeitsplatz wichtige Themen sind – unabhängig von Alter, Bildungsstand und Einkommen.

Die vollständige Publikation finden Sie hier: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/unternehmensverantwortung-regional-wirksam-machen/projektnachrichten/verantwortung-und-engagement


Ausschreibung: Voluntariat bei der Vodafone Stiftung

von Jakob Ortmann | 13. Juli 2020 | News

Die Vodafone Stiftung Deutschland forscht gemeinsam mit Vorreitern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, engagiert sich in gesellschaftspolitischen Debatten und entwickelt innovative Bildungsangebote. Ab Herbst 2020 schreibt sie nun ein Voluntariat für 18 Monate aus.


Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier: https://careers.vodafone.com/job/Berlin-Volontariat-bei-der-Vodafone-Stiftung-Deutschland-in-Berlin-ab-SeptemberOktober-2020/607509001/?locale=de_DE


Lehren aus Corona – Interview bei CSR-News

von Jakob Ortmann | 9. Juli 2020 | News

Im August erscheint ein Sonderband der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik mit dem Titel “Lehren aus Corona – Impulse aus der Wirtschafts- und Unternehmensethik”. Das CSR-Magazin stellte den Herausgebern Prof. Dr. Dr. Brink und Dr. Marc C. Hübscher dazu einige Fragen. 

Das gesamte Interview finden Sie hier: https://csr-news.net/news/2020/07/04/lehren-aus-corona/

Den Sonderband der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik finden Sie hier: https://www.zfwu.nomos.de/sonderband/


“Es geht auch um Ethik” – Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Dr. Katarina Barley im Interview

von Jakob Ortmann | 8. Juli 2020 | News

In dem Online-Magazin Corporate Digital Responsibility äußert sich Dr. Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, über den ethischen Umgang mit Daten. Zwar sei der Begriff „Corporate Digital Responsibility“ in Brüssel noch nicht verankert, aber das Bewusstsein für die dahinterliegende Themen, insbesondere im Kontext der Datenschutzperspektive, seien sehr präsent und werden auf EU-Ebene sogar stärker als auf nationaler Ebene mitgedacht.


Kein ewiges Wachstum – Interview in der Frankenpost

von Jakob Ortmann | 7. Juli 2020 | News

Die Corona-Pandemie legt wie unter einem Brennglas die Missstände einer auf billigen Konsum ausgerichteten Wirtschaft offen. Doch kann die Krise auch Chance für einen Richtungswechsel sein? Antworten auf diese und andere Fragen gibt Prof. Dr. Dr. Brink im Interview mit der Frankenpost.


MBA Verantwortung, Führung und Kommunikation

von Jakob Ortmann | 6. Juli 2020 | News

Erfolg in den unterschiedlichsten Lebensbereichen, im Arbeitskontext genauso wie im privaten

Umfeld, hängt von Fähigkeiten der handelnden Personen ab, die häufig unter dem Begriff „Führungsverantwortung“ subsumiert werden. Diese zentrale Position greift der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang „MBA Verantwortung, Führung und Kommunikation“ auf mit dem Ziel, zukünftigen oder bereits in der Verantwortung stehenden Führungskräften umfassende Fertigkeiten zu vermitteln.

Die vollständige Ausschreibung für den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang der Campus-Akademie finden Sie hier:


Frist für Deutschland-Stipendium bald fällig

von Jakob Ortmann | 6. Juli 2020 | News

Mit dem Deutschlandstipendium möchte die Universität Bayreuth besonders begabte Studierende fördern. Finanziert werden die Stipendien zur Hälfte vom Bund, zur Hälfte von privaten Unterstützern. Zum Wintersemester 2020/2021 vergibt die Universität Bayreuth insgesamt 39 Stipendien in Höhe von monatlich 300 Euro. 


Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli. Weitere Informationen finden Sie hier.


Neue Publikation: Digitalverantwortung als Chance

von Jakob Ortmann | 19. Juni 2020 | News

In der Fachzeitschrift “Ökologisches Wirtschaften” publizierten Prof. Dr. Dr. Alexander Brink und Dr. Frank Esselmann einen neuen Beitrag zu Corporate Digital Responsibility. Die Studie zeigt unter anderem, dass Unternehmen eher chancen- als risikogetrieben mit Verantwortungsthemen der Digitalisierung umgehen.


Das vollständige Paper finden Sie hier.