Beirat

Als ehrenamtliches Projekt bieten die Bayreuther Dialoge jedes Jahr den neuen Philosophy & Economics Studierenden eine außergewöhnliche Entwicklungsmöglichkeit. Das Zukunftsforum Bayreuther Dialoge verkörpert das Resultat 365 tägiger Organisation, Logistik und vor allem persönlichen Engagements. Der Beirat der Bayreuther Dialoge begleitet die jährlich wechselnden Organisationsteams und berät strategisch. Insbesondere sorgt er für Kontinuität, Konsistenz und ein rigoroses Qualitätsmanagement.

Zwei Gremien konstituieren den Beirat:

Akademischer Beirat

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Lehrstuhlinhaber für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth, Mitgründer der concern GmbH und wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Wirtschaftsethik in Berlin.

Jürgen Fuchs, ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung der CSC Ploenzke AG und Lehrbeauftragter für Philosophy & Economics im Bereich neue Arbeitswelt.

 

David Rohrmann, ehemaliger Philosophy & Economics Studierender und gegenwärtig Doktorand an der Universität Bayreuth im Bereich Service Learning, Collective Intelligence, Social Business und Management 2.0.

Sven Stegemann, ehemaliger Philosophy & Economics Studierender, Gründer und Projektmanager bei der BMW Stiftung Herbert Quandt.

 

 

Den akademischen Beirat kennzeichnet eine wissenschaftliche Expertise in den Fachgebieten Wirtschafts- & Unternehmensethik, Marketing, Management, innovative Personalführung und Organisationsentwicklung und sichert das wissenschaftlich Fundament und die strategische Ausrichtung der Bayreuther Dialoge. Durch langjährige Praxiserfahrung erhält das Bayreuther Dialoge Team dabei Hilfestellungen auf strategischer und operativer Ebene.

Studentischer Beirat

Nikolas Mattheis, Philippa Everz, Martin Brennecke, Paul Welzel, Felix Vieg, Tabea Übelacker, Theresa Seiter, Maxi Magiera, Elena Göttert, Thomas Rieger, Sabrina Scharndke, Sarah Brehmer, Lara Grüger, Lena Merkel und Simon Krämer (abgebildet von links oben) und Sebastian Zezulka (Wien) gründeten 2016 den studentischen Beirat. Das Ziel des Beirats, der aus ehemaligen Organisatoren des Zukunftsforums besteht, gewährleistet die Übergabe der Bayreuther Dialoge an den neuen Jahrgang, sodass Erfahrungen weitergegeben werden können. Zu den strategischen Aufgaben des Beirats gehört auch die Organisation kleinerer Netzwerk-Veranstaltungen. Im Kern geht es dabei immer um die gemeinsame Vision. Gleichzeitig können hierbei aber auch neue Partner und Unterstützer gewonnen werden. Dabei steht die Stärkung der Marke Bayreuther Dialoge im Fokus. Der Beirat erachtet es als selbstverständlich, den Freiraum des organisierenden Teams zu sichern.