Aktuelles

Autonomie? AUSVERKAUFT. | Bayreuther Dialoge 2016

von Friedemann Nierhaus | 8. November 2016

Am Wochenende des 29. & 30. Oktobers 2016 ereigneten sich an der Universität Bayreuth bereits zum dreizehnten Mal die Bayreuther Dialoge. Diese von Studierenden des Bachelorprogramms „Philosophy & Economics“ organisierte Konferenz steht für zukunftsweisenden Dialog an der Nahtstelle von Philosophie, Ökonomie und Gesellschaft.
Dieses Jahr stand der Diskurs unter dem Leitthema der Autonomie und erzielte mit 200 Teilnehmer*innen einen neuen Besucherrekord. Der facettenreiche Begriff der Autonomie wurde an den beiden Konferenztagen unter den Betrachtungsaspekten „Philosophie & Persönlichkeit“, „Wirtschaft & Unternehmertum“ sowie „Politik & Gesellschaft“ vielseitig reflektiert, analysiert und diskutiert.

Referent*innen wie Harald Lesch, Janina Loh, Peter Zudeick und Sina Trinkwalder, Vorbildpreisträgerin 2016, teilten ihre Ansichten in Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen, kleinen Seminaren oder auch im eigeninitiierten Dialog auf dem Ideenmarktplatz & Forum.

Der Abend des ersten Tages gipfelte nicht allein im traditionellen Dinner mit Referent*innen, Teilnehmer*innen sowie Organisator*innen – vor dem Festessen schloss sich an den geistig fordernden Tag als kultureller Beitrag der erste Poetry Slam im Audimax der Universität Bayreuth an, welcher auch zahlreiche Interessenten*innen außerhalb der Konferenz anlockte.

Ein Jahr Engagement, Mühen und Arbeit kamen an diesem Wochenende zum Höhepunkt. Um die Vision des interdisziplinären Dialogs auch ganzjährig zu realisieren, strebt das Team der Bayreuther Dialoge 2016 in Kooperation mit der Agora42 den Aufbau eines Interdisziplinären Salons in Bayreuth an.

Für weitere Informationen und Einblicke besuchen Sie gern die Homepage, die Facebook-Seite oder den YouTube-Kanal der Bayreuther Dialoge:

www.bayreuther-dialoge.de
www.facebook.com/BayreutherDialoge/
www.youtube.com/channel/UCETsnzrpdO2LJ_qBQ_MIcRA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.